THEMEN

EIN EUROPABERÜHMT UNGARISCHER FOTOGRAF
/ KÁLMÁN SZŐLLŐSSY

Er begann als Amateurfotograf in 1906, so experimentierte mit den sogenannten Direktpositiv-Verfahren. Er hatte zwei Grundthemen in seinem Leben: der menschliche Körper und die Landschaft. Er fuhr und fotografierte die ganze Lande Ungarns in seiner Zeit. Um die Landschaftsfotografie mit Darstellung des menschlichen Körpers zusammenkomponieren zu können, bedeutete die Donau und ihre Ufer einen besonders geliebten Platz ihm. An den Ausstellungen und verschiedene Auktionen nahm (und nimmt heute auch) er meistens mit komponierten Tanz- und Aktaufnahmen, sowie Stillleben teil. Zahlreiche internationale Preise gewann er mit seinen Fotos. Die hier ausgestellten Fotos sind im Donauknie (oberhalb von Budapest und unterhalb von Esztergom) am Anfang der vierziger Jahre gemacht worden. Die Fotos gehören zur Direktion der Museen des Komitates Pest (Szentendre).

Literatur, Publikationen

  • SZÖLLŐSY Kálmán: Életképek. (Csak képek sorozat) Válogatta Gera Mihály. Budapest: Városháza Könyvek, 2002.
  • SZÖLLŐSY Kálmán: Fürdővilág anno 2007 : 15 hónapos naptár Budapest : Százszorkép, 2006.
  • SZÖLLŐSY Kálmán - CSÖRGEŐ Tibor: Képmódosító eljárások . Budapest: Műszaki Kiadó, 1965.

Database, Links


Tamás Kende / Szentendre: Ferenczy Károly Museum

>