THEMEN

HOCHWASSER „VON UNTERSICHT”

Die Naturkatastrophen haben viele Gesichter. Außer elementaren Gegenwirkungen der Angst und Erschrockenheit gibt es auch mehrere persönliche Wege zur Erfahrung der Hochwasser. Hier können Sie drei verschiedene Meinungen über die Zerstörungseffekte der Hochwasser an der Donau lesen. Erstens die „objektive“ Zeilen eines Ingenieurs, die die Großartigkeit des menschlichen Eingriffes würdigen. Zweitens die Lokalgeschichte des Pfarrers von Baranyabán (heute Popovac), der die Hochwasser für Plage Gottes schätzte. Und drittens ein Stück der Lebenserinnerungen einer Frau aus Sepse (heute Kotlina), in dem die alte Erinnerungen der Hochwasser und auch die Endlosigkeit der mit Wasser bedeckten Lande aufgeregt sind.

Database, Links


◦ Gábor Máté / Fünfkirchen: Universität Pécs
Alexander Papp, jr. / Pressburg: SNM — Das Museum der ungarischen Kultur in der Slowakei
Péter Tóth G. / Veszprém: Laczkó Dezső Museum